Musikant läuft 13.600 Meter / Kevin Gugel und Marcus Sauter gewinnen Schätzspiel

Burladingen (hp). Beim diesjährigen Fasnetsspiel gab es zum dritten Mal ein Schätzspiel. Dieses gewannen Kevin Gugel und Marcus Sauter.

Vor zwei Jahren galt es zu erraten, wie viel die Hochzeitslader Hans Mauz, Helfried Ringel und Andreas Zehrt zusammen wiegen, im vergangenen Jahr war nach der Haarlänge der 14-köpfigen Damenformation „Hälenga Schee“ gefragt und dieses Jahr galt es zu schätzen, wie viel Meter der Salmendinger LuKa-Musikant Norwin Mössmer am Fasnetsspieltag, 16. Februar 2019, zwischen Aufstehen und Zubettgehen zurücklegte. Norwin Mössmer ist mit seiner LuKa Salmendingen seit 2008 ununterbrochen beim Fasnetsspiel mit dabei. Im vergangenen Jahr war er mit Braut Markus Gromann, Bräutigam Michael Dietrich und Kassenbub Berthold Wiesner im Bereich Schlesierweg/Alemannenstraße unterwegs. Es waren 13.600 Meter. Dem kamen Kevin Gugel und Marcus Sauter mit 14.158 Meter am nächsten, wofür sie ein 30 Liter Bierfass von der Brauerei Meckatzer sowie eine Eintrittskarte zum Bürgerball erhielten. Dahinter folgten Thomas Freudenmann aus Hausen mit 12.820 und Luise Pfister mit 12.800 Meter. Die Zweit- und Drittplatzierten erhielten je eine 3-Literflasche Meckatzer Bier und eine Eintrittskarte zum Bürgerball. Am Samstag Nachmittag übergaben Zunftmeister Josef Entreß und Fasnetsspielleiter Hubert Pfister die Preise. Die niedrigste Schätzung war übrigens zehn Meter, die höchste 23.840 Meter.

Zurück

 

Für die Unterstützung danken wir unseren Sponsoren: